Abschlussfeier der Fachschule für Heilpädagogik im Juni 2022

16 Absolvent*innen haben mit Erfolg ihren Abschluss als staatlich anerkannte Heilpädagogin/staatlich anerkannter Heilpädagoge erworben

„… Jeder von uns nimmt so unendlich viel mit aus diesen 3 Jahren. Wir sind nicht mehr die, die wir waren. Wir sind innerlich teilweise neu sortiert, konnten eigene Baustellen erneut und unter anderem Blickwinkel angehen und teilweise auch beseitigen. Wir lernten gut und liebevoll mit uns selbst zu sein … Für uns hat sich etwas zusammengefügt. Auf einmal ist unsere Art der Arbeit mit den Kindern wieder genau das, was wir tun wollen. Was sich richtig gut anfühlt.“

Aus der Rede der Absolventin Stephanie Kunz, staatlich anerkannte Heilpädagogin


„… Wenn Sie nun Ihre Zeit – man könnte fast von „Entwicklungsaufgabe“ sprechen – am Erzbischöflichen Berufskolleg beenden und die Schulgemeinschaft verlassen, nehmen Sie – neben einer hoffentlich großen Anzahl konkret verinnerlichter Wissensinhalte – alle etwas für das Leben mit: vielfältige Eindrücke, wichtige Erkenntnisse und bedeutsame Erfahrungen. Ich hoffe, wir Lehrerinnen und Lehrer konnten Ihnen dabei helfen, sich im Dickicht und Dschungel der pädagogischen Erkenntnisse zurechtzufinden und die für Sie bedeutsamen und richtungsweisenden Überlegungen zu filtern.“

Aus der Rede des Bildungsgangleiters Herr Mischke-Carell

Die 16 Absolvent*innen der Heilpädagogik 2022 während des Gottesdienstes.


Die Lehrkräfte der Heilpädagogik 2022.


Die 16 Absolvent*innen der Heilpädagogik 2022.


  • Text:Stephanie Kunz, Waldemar Mischke-Carell
  • Titelbild & Artikelfotos:Greger Hennecke
  • Fotos (Bilderreihe):Carsten Arntz, Reinhold Horz